Kranzniederlegung am Ehrenmal

Auch wenn in diesem Jahr das Schützenfest erneut ausfallen musste, ist es eine Tradition am Freitagabend, als Gedenken an die gefallenen der Weltkriege, einen Kranz vor dem Ehrenmal niederzulegen. Aufgrund der zu dem Zeitpunkt geltenden Bestimmungen, konnte dieses Jahr eine größere Schützenabordnung von 18 Personen der Zeremonie beiwohnen, welche musikalisch von zwei Bläsern des Steller Blasorchesters begleitet wurden. Der Schützenverein freut sich, dass diese Veranstaltung, im Rahmen des Erlaubten, stattfinden konnte und hofft darauf im nächsten Jahr wieder mit allen Mitgliedern die Kranzniederlegung durchführen zu können.